Ergebnisse der Turniere 2012

9. Rainbow Trophy 2012 von TanzArt e.V. Hannover

Tanztunier für Frauen- und Männerpaare in Hannover am 1. Dezember 2012



Um 11 Uhr begann der Standard-Wettbewerb als „Mixed 18+“: 15 Frauen- und 8 Männerpaare aller Altersklassen traten gemeinsam an. Mit dem Langsamen Walzer beim General Look erhielten die 3 Wertungsrichter und 2 -richterinnen einen ersten Eindruck von den 23 Paaren. In der darauf folgenden Sichtungsrunde mit Walzer, Tango und Quickstep klassifizierten sie die Paare für die Klassen A, B und C.

In jeder Klasse wurden nun jeweils eine Vorrunde und eine offen gewertete Endrunde durchgeführt, so dass die Paare viel Gelegenheit hatten, zu tanzen und den Beifall des Publikums zu genießen. Die jeweiligen Siegerinnen tanzten anschließend in der nächst höheren Klasse mit.

Nachmittags fand nach dem gleichen Modus der Latein-Wettbewerb mit 13 Frauen- und 2 Männerpaaren statt. Im Rahmen des festlichen Rosenballs waren am Abend die Endrunden der A-Klassen in Standard und Latein ein besonderes Highlight.

 

Als einziges Paar aus Hannover traten Ute und Sigrid in der Standard-Sektion an. Ute tanzt seit vielen Jahren für das 1.TSZ im TK Hannover, jedoch erst seit 13 Monaten mit Sigrid, die ursprünglich von TanzArt Hannover kommt.

Nachdem sie letztes Jahr eine „Nana“ für den 2. Platz in der C-Klasse mitnehmen durften, gelang ihnen diesmal erstmals der Sprung direkt in die B-Klasse. Dort ertanzten sie in der Endrunde den 5. Platz von insgesamt 8 Paaren – im Tango wurden sie sogar auf Platz 4 gewertet.

Ute und Sigrid trainieren bei Gerhard und nehmen die Angebote der Kooperation von TKH und TSC war.

 

Beim Latein-Wettbewerb tanzten Sigrid und ihre Tanzpartnerin Astrid für TanzArt als einziges Paar aus Hannover. Sie erreichten den 4. Platz in der C-Klasse.

 

Sigrid leitet ab Dezember die TKH-Clubgruppe am Dienstag gemeinsam mit Gerhard, nachdem Martina sich aus beruflichen Gründen zurückgezogen hat.

 

3.12.2012 Sigrid



Copyright Klaus Butenschön

Am 24.03.2012 waren Gerhard und Martina in Hamburg beim Tanz-Club Rothenbaum e. V. unterwegs. Die beiden konnten nach einer längeren Turnierabstinenz von 4 Monaten von 13 Paaren in einer 7ner-Endrunde den 6. Platz ertanzen.