Latein-Formation des 1. TSZ im TKH

Manschaftskapitän:

Fei Tao und Claudia Howind formation@tanzsportzentrum-im-tkh.de

 

 

 

Wir, die Lateinformation des 1. Tanzsportzentrums im Turn-Klubb zu Hannover suchen neue Mitglieder! Eingeladen sind alle Tanzbegeisterte, ob alleine oder im Paar, die Lust haben unsere Gruppe zu bereichern.


Für die Teilnahme am Training ist vorausgesetzt, dass ihr (ob in der Tanzschule oder im Verein) schon Erfahrung sammeln konntet. Falls dies noch nicht so sein sollte, bieten wir jeden Mittwoch Nachwuchstraining an, damit ihr einen Einblick bekommt.

Also egal zu welcher Gruppe Ihr gehört, meldet euch oder kommt einfach bei uns vorbei.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Das A-Team der Formation startet bei folgenden Turnieren in dieser Saison:

Landesliga Nord A Latein

29.01.2017 Buchholz

12.02.2017 Nienburg

26.03.2017 Nienburg

01.04.2017 Kiel

23.04.2017 Verden

Ergebnisse der aktuellen Saison sind hier zu finden.

Das B-Team der Formation startet bei folgenden Turnieren in dieser Saison:

Landesliga Nord B Latein

08.01.2017          Walsrode

12.02.2017          Nienburg

12.03.2017          Verden

26.03.2017          Nienburg

30.04.2017          Syke

Ergebnisse der aktuellen Saison sind hier zu finden.

Der Turn-Klubb zu Hannover bietet mit seiner Tanzsportabteilung, dem
1. Tanzsportzentrum im TKH als einziger Verein in Hannover die Möglichkeit in einer Lateinformation zu tanzen!

 

Eine Lateinformation besteht aus 8 Paaren, die gleichzeitig zu einer individuell ausgewählten und zusammengestellten Musik eine Choreographie auf einer Fläche von 12 x 12 m tanzen. Die Choreographie muss die 5 Lateinamerikanischen Tänze – Samba, Cha Cha Cha, Rumba, Paso Doble und Jive – enthalten.

 

Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Synchronität der Paare, der tänzerischen Leistung sowie der fehlerfreien Ausführung von formationsspezifischen Figuren und Schwierigkeiten. Erschwert wird dies durch Bilderwechsel (Linien, Rauten, Kreise, Diagonalen, etc.), die von den Paaren im Verlauf der Choreographie vertanzt werden müssen.

 

Zu diesen tänzerischen Anforderungen kommt aber vor allem viel Spaß, Leidenschaft und ein toller Teamzusammenhalt hinzu! Formationstanzen ist ein sehr emotionaler und attraktiver Sport, der durch seine Begeisterung und die Tanzleidenschaft der Tänzer/innen, die mitreißende Musik und nicht zuletzt durch die glitzernden und funkelnden Kleider das Publikum bei Turnieren oder Showauftritten begeistert!